Weihnachtsfahrt nach Bamberg
und Besuch des Weihnachtsmarktes


Mit dem komfortablen Reisebus geht es direkt nach Bamberg, wo die Altstadt ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Die denkmalgeschützten Gebäude, der mittelalterliche Charme, barocke Prachtarchitektur, all das ist die oberfränkische Bischofsstadt.
In der Weltkulturerbestadt Bamberg und im Bamberger Land locken Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle. Während man in Bamberg selbst dabei das städtische Flair samt überreichem Kulturangebot genießt, schätzt man bei Ausflügen aufs Land die herrliche Natur und urige Braugaststätten, die zur Einkehr einladen. Bamberg und das Bamberger Land liegen am Kreuzungspunkt von vier tollen Naturgebieten und Regionen, die Ihrem Aufenthalt weitere Höhepunkte hinzufügen werden.
Bei der Erlebnisführung unter dem Motto " Faszination Weltkulturerbe" sehen wir den Dom, die Alte Hofburg, die Neue Residenz, den Rosengarten, das Alte Rathaus, und "Klein Venedig".

Nach dem Mittagessen gibt es die Möglichkeit für weihnachtlichen Budenzauber. Gleich mehrere Weihnachtsmärkte laden in Bamberg dazu ein, die Vorweihnachtszeit besonders stimmungsvoll zu erleben: Der Bamberger Weihnachtsmarkt am Maximiliansplatz dauert den ganzen Advent über. Zum ersten Advent öffnet der Adventsmarkt im Sand seine Tore; rund um den dritten Advent verzaubern zwei Kunsthandwerker-Weihnachtsmärkte ihre Besucher
TIPP: Verbinden Sie den Besuch des Weihnachtsmarktes mit einem Rundweg über die Krippenstadt.
Zur Weihnachtszeit verwandelt sich der Maximiliansplatz in der Bamberger Fußgängerzone zum vorweihnachtlichen Festplatz. Mitten in der Altstadt mit ihren erleuchteten und geschmückten Geschäften und Straßen riecht es nach Bratwürsten und gebrannten Mandeln, Glühwein und Lebkuchen. Spielzeug und Glaskugeln hängen an den Marktständen, die Augen der Kinder hängen an den Auslagen. Sie finden Kunsthandwerkliches und Hochwertiges zur Dekoration und Praktisches für die Weihnachtszeit ist auch aufzutreiben.
Die Abfahrt ist um 8:00 Uhr am Parkplatz an der Altmühlbrücke, Oettinger Str., gegen 18:00 Uhr treten wir die Heimreise an.
Der Reisepreis wird am 30.11.2017 abgebucht.
Siehe auch Kurs R 18172.


1 Tag, 06.12.2017
Mittwoch, 08:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Jutta Bördlein, Schriftführerin der vhs Gunzenhausen; Fachlehrerin
R18072
Treffpunkt: Parkplatz an der Altmühlbrücke, Oettinger Str., 91710 Gunzenhausen
Kursgebühr: 20,00 € inkl. Busfahrt und 2-stündiger Stadtführung; Für vhs-Mitglieder, ermäßigt 19,00 €
Belegung:
 
  1. Programm

  2. Wünsche / Anregungen

    Nichts gefunden?!?
    Sie möchten sich weiterbilden, etwas Neues kennenlernen oder fast Vergessenes wieder auffrischen?
    Sie haben den für Sie passenden Kurs aber nicht entdeckt?
    Schreiben Sie uns!
    Gerne versuchen wir, Ihre Kurswünsche in das Programm der Volkshochschule Gunzenhausen mit aufzunehmen!
    Selbstverständlich können Sie auch andere Anregungen und Kritik an uns senden.

  3. Ansprechpartner/-innen bei der vhs Gunzenhausen

    Hier finden Sie Informationen zu unseren Mitarbeitern/-innen und zu unseren vhs-Vorständen. weiter

     
  1. vhs Gunzenhausen

    Dr.Martin-Luther-Platz 4
    91710 Gunzenhausen

    Tel.: 09831 80666
    Fax: 09831 4912
    info@vhs-gunzenhausen.de
    vhs Gunzenhausen

    Lage & Routenplaner

    Impressum