April

Mai

Begonnene Veranstaltungen

Vor Längerem begonnen

Juwelen des Loire - Tals

Studienreise ins Herz Frankreichs

30.05. - 05.06.2023
Bild: pixabay

Juwelen des Loire-Tals

Schlösser, Gärten, historische Dörfer und Städte, das breite Flussbett der Loire, große, wildreiche Wälder und dazu fruchtige Weine und eine abwechslungsreiche Küche: All dies erwartet Sie bei einer Reise ins Loiretal. Hunderte von Schlössern machen die Wahl zur Qual, man kann leicht mehrere Wochen in dieser Region verbringen.




Reiseverlauf
(Änderungen vorbehalten)

1.Tag Anreise nach Paris

Heute reisen Sie zunächst in die französische Hauptstadt, Stadt der Mode, der Kunst und der Genüsse. Vielleicht bleibt noch Zeit, in die quirlige Metropole hineinzuschnuppern. Erobern Sie sie auf eigene Faust mit Ihren Metrotickets in der Hand! Abendessen in der Nähe vom Hotel.

Paris, Eiffelturm

Bild: pixabay


2.Tag Paris
Nach dem Frühstück sehen Sie die schönsten Highlights der Stadt bei einer halbtägigen Führung: Lassen Sie sich beeindrucken von der noblen Prachtstraße Champs-Elysées, dem Eiffelturm, dem Arc-de-Triomphe, dem bunten Quartier Latin. Mittags essen Sie in einem typischen Restaurant der Stadt ein kleines Menü, der Nachmittag steht zur freien Verfügung für Ihre eigenen Erkundungen. Abschließend entdecken Sie Paris durch eine wunderschöne Seinebootsfahrt.

Paris, Arc de Triomphe de l´Étoile
Bild: pixabay

3.Tag Versailles – Tours
Kein Paris-Besuch ohne das königliche Schloss von Versailles. Mit diesem Bau hat sich der „Roi-Soleil“, der Sonnenkönig Ludwig IV., selbst ein unsterbliches Denkmal gesetzt. Sie erleben das Schloss mit den unendlich vielen Zimmerfluchten, dem berühmten Spiegelsaal und den prachtvollen Gärten bei einer Führung ausführlich kennen. Danach treten Sie die Weiterfahrt an die Loire an und beziehen Ihr vorgesehenes Hotel in Tours. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant in der Nähe ein.

Schloss Versailles
Bild: pixabay

4.Tag Villandry – Château de l‘Islette
Heute besichtigen Sie das hübsche Schloss von Villandry. Villandry gehörte zu den letzten errichteten Renaissance-Schlössern am Lauf der Loire. Die Gartenanlagen übertreffen hier an Schönheit sogar noch die des schlichten Gebäudes und gehören zum Prachtvollsten, was französische Gartenarchitektur zu bieten vermag. Außergewöhnlich ist, dass in diesem Garten auch das Gemüse zu seinem Recht kommt. Danach ein weiterer Genuss: ein feines Picknick auf einem Picknick-Platz in der Nähe des Schlosses. Danach geht es weiter zum Château de l’Islette, das heute von seinen Eigentümern bewohnt wird. Im 19. Jahrhundert war es der Zufluchtsort des berühmten Bildhauers Rodin und seiner Freundin Camille Claudel. Genießen Sie einen Augenblick der Ruhe in den schönen Gärten mit ihren Liegestühlen, bevor es weitergeht. Wenn am Nachmittag noch Zeit bleibt, entdecken Sie dann die Martinsstadt Tours mit ihrer schönen Altstadt und dem historischen Martinsviertel. Rückfahrt in Ihr Hotel und Abendessen in einem Restaurant.

Villandry
Bild: pixabay

5.Tag Chambord – Beauregard
Über Blois fahren Sie zum Königsschloss von Chambord, dessen Park von der längsten Mauer Europas umgeben ist: 32 Kilometer Länge! Das prachtvollste Renaissanceschloss der Welt wurde unter Franz I. erbaut. Die einmalige doppelläufige Treppe, ein Höhepunkt der Renaissancearchitektur, und die Pläne sollen vom italienischen Universalgenie Leonardo da Vinci stammen. Anschließend laden wir Sie in einem der prachtvollen Säle zu einer Weinprobe mit Käse ein. Den krönenden Abschluss bietet eine Vorführung mit Pferden und Raubvögeln. Danach erreichen Sie das privat bewohnte Schloss von Beauregard; die Marquise stammt aus Deutschland. Entdecken Sie dieses originelle Schloss mit seiner Portrait-Galerie. Anschließend Abendessen mit Wein in einem ausgesuchten Restaurant bei Cheverny. Rückfahrt zum Hotel.

Chambord
Bild: pixabay

6.Tag Chenonceau – Clos Lucé
Heute Vormittag geht es auf den Fluss Cher weiter. Mit dem Schiff folgen Sie dem Lauf des Flusses gemächlich von Chisseaux aus und nähern sich dabei dem herrschaftlichen Schloss von Chenonceau, das mit seinen eleganten Bogenläufen quer über den Fluss gebaut wurde. Genießen Sie den Rundgang durch die Räume des Schlosses und entdecken Sie die wundervollen Pflanzen seines Gartens.
Am Nachmittag geht es in die „Unterwelt“, in die ausgehöhlte Felsenlandschaft am Loire-Ufer. Hier lernen Sie eine der großen Champignon-Kellereien kennen, die sich in kilometerlangen Tunneln im weichen Tuffstein des Loire-Gebietes befinden. Nach kurzer Weiterfahrt erreichen Sie das Herrenhaus von Leonardo da Vinci in Amboise, das Clos Lucé, in dem viele seiner Architektur-Modelle ausgestellt sind. Sie wandeln in den Räumen, in denen der Meister seine letzten Lebensjahre verbracht hat. Abendessen in einem stimmungsvollen Restaurant im Felsenkeller und Rückfahrt in Ihr Hotel.

Chenonceau
Bild: pixabay

7.Tag Heimreise von Tours über Metz (Aufenthalt) nach Gunzenhausen







Reisepreis pro Person:

1.219,00 € p.P. (EZ-Zuschlag 210,00 €)

Für vhs-Mitglieder ermäßigt:
1.210,00 € p.P.  (EZ-Zuschlag 210,00 €)



Frühbucherrabatt bis 31.12.2022:

1.199,00 € p.P.  (EZ-Zuschlag 210,00 €)

Für vhs-Mitglieder ermäßigt:
1.190,00 € p.P.  (EZ-Zuschlag 210,00 €)




Folgende Leistungen
sind im Reisepreis enthalten:

•    Busreise im Komfortbus ab Gunzenhausen und zurück. Zustieg in Wassertrüdingen möglich (auf Anfrage)

•    Unterbringungen / Verpflegung: jeweils 3 Sterne Hotels in Pantin und Tours, alle Zimmer verfügen über Dusche oder Bad und WC. 
1. bis 3. Tag: Übernachtung mit Frühstücksbüffet und Halbpension mit 3 Gängen ohne Getränke in der Nähe des Hotels.
3. bis 7. Tag: Übernachtung mit Frühstücksbüffet und Halbpension mit 3 Gängen ohne Getränke in der Nähe des Hotels, außer am dritten (03.06.2023) und vierten (04.06.2023) Abend.

•    Deutschsprachige Reiseleitung

•    Führungen mit deutschsprachigen Reiseleitern oder Audioguides und  Eintritte (Stadtführung Paris, halbtägige Führung Versailles, Eintritt Schloss und Gärten Versailles, Schloss und Gärten Villandry, Schloss L´Islette, Schloss Chambord mit Pferde- und Raubvogelshow, Schlos Beauregard, Chenonceau und Gärten)

•    Seinebootsfahrt mit deutschem Kommentar

•    JeTeilnehmer/in 2 Metrotickets für den Nachmittag/Abend in Paris

•    Picknick in der Nähe des Schlosses von Villandry

•    Schifffahrt auf dem Cher zwischen Chisseaux und Chenconeaux

•    Besuch einer unterirdischen Champignonzucht

•    Eintritt und freie Besichtigung des "Clos Lucé", dem ehemaligen Wohnhaus von Leonardo da
Vinci und den dazugehörigen Gärten

•    Mehrgängiges Menü in einem Felsenkeller


Sie möchten weitere Informationen oder sich für die Reise anmelden?
Auf Anfrage erhalten Sie die notwendigen Unterlagen.
Wenden Sie sich bitte an uns, wir beraten Sie gerne!

Email info@vhs-gunzenhausen.de

oder Tel.:  09831 / 881 560




Di, Mi, Do, Fr, Sa, So, Mo 30.05.23
Gunzenhausen
Plätze frei

vhs Gunzenhausen e.V.

Dr.-Martin-Luther-Platz 4
91710 Gunzenhausen

Tel.: +49 9831 88156-0
Lage & Routenplaner

vhs-Bildungszentrum
Nürnberger Str. 32
91710 Gunzenhausen