Trauerkissen - Ein Erinnerungsstück (ausgefallen)


Loslassen.
Immer wieder begegnet uns dieses Wort, wenn wir trauern. Den Verstorbenen gehen lassen, hinter uns lassen, nach vorne schauen. Manche haben das Bedürfnis, alles ganz schnell zu verändern oder umzustellen, die Sachen des Verstorbenen wegzugeben. Andere können es besser aushalten, wenn alles zunächst bleibt wie es ist. Das eine ist nicht besser oder schlechter als das andere. Jeder muss es so machen, wie es für ihn richtig ist. Doch wohin auch immer der Nachlass schließlich geht: Vor dem weggeben sollte man sich fragen, was man als Erinnerungsstück, als Andenken für sich selbst, für Angehörige und Freunde, behalten möchte.
In diesem Kurs wird aus der getragenen Kleidung ein Patchwork-Kissen angefertigt, das helfen kann, die Erinnerung lebendig zu erhalten und den Verstorbenen und seinen Nachlass zu würdigen. Vielleicht gibt dies ein wenig Halt, Trost und Freude.
Bitte mitbringen: Eigene Nähmaschine (kann nach Absprache auch zur Verfügung gestellt werden). Weiterer Materialbedarf wird am ersten Abend besprochen.
Bild: Modman-pixabay



Karin Brandstetter, Hobbyschneiderin
F13901
Kursgebühr:
58,00
, ermäßigt 44,50 €
 
  1. Öffnungszeiten Ihrer vhs

    Montag bis Freitag
     täglich 9 - 12 Uhr
    Donnerstag
     zusätzlich 13 - 17 Uhr
    weiter

     
  2. Programm

  3. Wünsche / Anregungen / Kritik

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit der vhs Gunzenhausen mit uns und geben Sie uns Ihr wertvolles Feedback. Wir versuchen uns stetig zu verbessern und wir freuen uns immer über Ihr Lob und Ihre konstruktive Kritik, das wir zu unserer täglichen Arbeit in der vhs Gunzenhausen von Ihnen bekommen.