Weinfahrt nach Langenburg (ausgefallen)


Achtung: Leider wird die Weinfahrt auf Grund der aktuellen Lage auf Frühjahr 2021 verschoben!


Nach einer Busfahrt erreichen wir gegen 13:15 Uhr das Schloss und den Schlossgarten in Langenburg. Direkt am Schloss stärken wir uns mit Kaffee und Kuchen im Schlosscafé im Rosengarten. Das Schloss Langenburg liegt vom Tal aus weithin sichtbar auf einem spitzen Bergsporn und bildet den westlichen Zipfel von Langenburg. Es ist noch heute im Besitz der fürstlichen Familie zu Hohenlohe-Langenburg, von der es auch bewohnt wird. Ein Teil des Schlosses ist der Öffentlichkeit als Museum (Schlossmuseum und Deutsches Automuseum) zugänglich. Wo könnten heutige Pferdestärken besser hinpassen als in den ehemaligen fürstlichen Marstall? Das dachten sich vermutlich Fürst Kraft zu Hohenlohe-Langenburg und der Motorsportjournalist und Rennfahrer Richard von Frankenberg, als sie bei einer guten Flasche Wein den Grundstein für das „Deutsche Automuseum Schloss Langenburg“ legten, welches wir nun besichtigen können. Zu besichtigen sind darüber hinaus das Schlossmuseum, die Schlosskapelle, der barocke Schlossgarten und der Renaissance-Innenhof. Von Schloss Langenburg hat man auch eine traumhafte Aussicht auf das Jagsttal.

Anschließend probieren wir in einem ansprechenden und gemütlichen Weingut verschiedene Weine aus traditionellen und modernen neuen Rebsorten. Dazu wird eine leckere Winzervesper serviert (im Reisepreis inklusive). Die Rückfahrt kann sich je nach Stimmung etwas verändern.

Programm:
Kaffee & Kuchen im Schlosscafé im Rosengarten (Selbstzahler)
Besichtigung Schloss und Schlossgarten
Automuseum und/oder Schlossmuseum
Besuch eines Weinguts inkl. Winzerversperplatte
Änderungen vorbehalten.
Je nach Programm kann der angegebene Preis geringfügig abweichen.

Anmeldeschluss: 25.09.2020!