Studienfahrt nach Riga
Zauberhafte Ostseemetropole im Zeichen des Jugendstils


Ihre Reise führt Sie in die zauberhafte Ostseemetropole Riga (UNESCO-Weltkulturerbe), die lettische Hauptstadt an der Mündung der Daugava.
Die „heimliche Hauptstadt des Baltikums“ ist berühmt für ihre prächtigen Boulevards und Jugendstilgebäude. Sie war 2014 Kulturhauptstadt Europas und bezaubert mit einem reichen Kulturangebot. Sie erleben die atmosphärische Altstadt mit dem beeindruckenden Mariendom und die geschäftigen Markthallen. Ein Ausflug an die Ostsee rundet Ihre Reise harmonisch ab. Freuen Sie sich auf eine facettenreiche Reise in einen geschichtsträchtigen und zugleich äußerst modernen Teil Europas!

Reiseablauf:

1. Tag München – Riga
Bustransfer nach München und Flug mit Air Baltic von München nach Riga. Herzlich willkommen in Lettland!
Am Flughafen begrüßt Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Transfer zum Hotel und Zimmerbezug im zentral gelegenen 4-Sterne-Standorthotel für die nächsten 4 Nächte.
Nachdem Sie sich etwas frisch machen konnten, starten Sie mit Ihrem Reiseleiter am Nachmittag zu einem ersten Orientierungsrundgang durch Riga. Dieser endet in einem ausgewählten Restaurant in dem Sie zu Abend essen.

Bild: 680451/pixabay

2. Tag Riga – Stadtbesichtigung und Treffen mit
einem Vertreter der orthodoxen Kirche

Nach einem gemütlichen Frühstück erkunden Sie die zauberhafte Altstadt (UNESCO-Kulturdenkmal). Von der Daugava her präsentiert sie sich seit dem 15. Jh. nahezu unverändert: Eine prägnante Silhouette aus Türmen unterschiedlicher Höhe und Form, die eindrucksvoll auf die Hanse, auf Handel und den Reichtum alter Zeiten hinweist.
Während des Rundgangs sehen Sie die malerischen Fachwerkhäuser und die eindrucksvolle Kirche St. Petri, die St.-Jakobs-Kathedrale (beide Außenbesichtigung),
das Schwedentor, das Alte Schloss und vieles mehr.
Ein Höhepunkt ist sicherlich der St. Marien-Dom, der größte Kirchenbau des Baltikums. Wer möchte, bleibt noch ein wenig im Dom und lauscht einem „Concerto Piccolo“ auf der Walcker-Orgel.
Am Nachmittag besichtigen Sie das Schwarzhäupterhaus, das man zu Recht als das prunkvollste Schmuckstück von Altriga bezeichnen kann. Freuen Sie sich danach auf eine reizvolle, entspannte Schifffahrt auf den malerischen Kanälen der Hansestadt Riga. Im Anschluss gemeinsames Abendessen im Hotel.

3. Tag Riga -  Im Zeichen des Jugendstils
Am Vormittag erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter das einzigartige Jugendstilviertel entlang der Albert-Straße. Der berühmte Baumeister Michail Eisenstein schuf hier eine eigene, faszinierende Ausprägung dieser Stilrichtung, die zum Sinnbild für den wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt Anfang des 20. Jh. wurde.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer möchte, kann z. B. das Jugendstilmuseum besuchen oder der architektonisch interessanten  Nationalbibliothek gegenüber der Altstadt einen Besuch abstatten. Im Anschluss gemeinsames Abendessen im Hotel.
Bild: 680451/pixabay

4. Tag Ausflug Jurmala und Kemeri Nationalpark
Nur etwa 20 km von Riga entfernt liegt am Südufer der Rigaer Bucht und an der Bernsteinküste Jurmala, das beliebte Ausflugsziel der Hauptstädter an der Küste der Ostsee. In dem langgezogenen Ort, der aus einer Kette aneinandergereihter Ortsteile besteht, wechseln sich vornehme Villenviertel mit eher von Datschen geprägten Vierteln ab. Besonders beeindruckend ist dabei das historische Kulturerbe der Holzarchitektur: über 100 Architekturdenkmäler von landesweiter Bedeutung können in Jurmala bestaunt werden. Eine Führung wird Ihnen dies alles näher bringen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zu einem Spaziergang am langen Sandstrand oder zu einem Bummel
auf der Hauptpromenade Jomasiela im Ortsteil Majori. Individuelle Mittagspause in dieser traumhaft schönen Küstenstadt.
Am Nachmittag fahren Sie weiter zum Kemeri Nationalpark, der Sie durch seine biologische Vielfalt
und seine einzigartige Moore verzaubern wird. Eines der größten Hochmoore Lettlands, das Kemeru Moor, befindet sich hier, wie auch der Kaniera-See, der mit seinen Zugvögeln internationale Bedeutung hat. Sie haben die Möglichkeit mit Ihrer Reiseleitung zu einem Spaziergang durch den Park. Eindrucksvolle Moose, kleine Moorkiefern, malerische Seen und eine eindrucksvolle Flora und Fauna erwarten Sie hier.
Rückweg nach Riga. Dort können Sie sich etwas frisch machen, bevor Sie am Abend ein neuer kulinarischer Höhepunkt bei einem gemeinsamen Abschiedsessen in einem Restaurant erwartet.

5. Tag Riga - Markthallen und Rückreise
Am Vormittag besuchen Sie die eindrucksvollen und berühmten Markthallen. Der größte und wichtigste Markt Lettlands, der sogenannte "Bauch Rigas", ist in fünf gigantischen Hallen neben dem Hauptbahnhof untergebracht und für sein reichhaltiges
Angebot und sein farbenfrohes, geschäftiges Treiben bekannt. Selbstverständlich dürfen Sie hier auch mal probieren!
Im Anschluss heißt es Abschied nehmen vom bezaubernden Lettland. Rückflug nach München am frühen Abend und Transfer zurück nach Gunzenhausen.

Bild: 495756/pixabay

Unsere Leistungen:
• Bustransfer im modernen Reisebus zum/ab Flughafen:
Gunzenhausen – München Flughafen
München Flughafen – Gunzenhausen
• Flug mit Air Baltic in der Economy Class:
München – Riga – München
• Flughafen- und Luftverkehrsteuern, Landegebühren sowie Sicherheits- und Kerosinzuschläge
• 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Hotel der
4-Sterne-Landeskategorie
• 4 x Frühstücksbuffet
• 2 x Abendessen im Restaurant (1. und 4. Tag)
• 2 x Abendessen im Hotel (2. und 3. Tag)
• 1 x City Tax für Riga
• 1 x Schifffahrt durch die Kanäle Rigas (2. Tag)
• 1 x Verkostung auf dem Markt in Riga (5. Tag)
• Transfers und Ausflüge im landesüblichen Reisebus mit Klimaanlage
• Besichtigungen und Eintrittsgelder:
Riga: Dom, Markthallen, Schwarzhäupterhaus
• Kopfhörer-System
• Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Riga

Änderungen vorbehalten.


Frühbucher-Rabatt bei Buchung bis zum 31.10.19:
929,00 € (EZ-Zuschlag 96,- €); für vhs-Mitglieder ermäßigt 924,00 € (EZ-Zuschlag 96,- €)
Reisepreis bei Buchung ab 01.11.19:
949,00 € (Einzelzimmerzuschlag 96,- €); für vhs-Mitglieder ermäßigt 944,00 € (EZ-Zuschlag 96,- €);

Bei Buchung der Reise werden 30% des Reisepreises als Anzahlung fällig, die restliche Kursgebühr wird am 25.03.20 abgebucht.





5 Tage, 20.05.2020 - 24.05.2020
Mittwoch, 20.05.2020
Donnerstag, 21.05.2020
Freitag, 22.05.2020
Samstag, 23.05.2020
Sonntag, 24.05.2020
5 Termin(e)
Gerhard Postler, 1. Vorsitzender vhs Gunzenhausen e.V.
Renate Schneider, 2. Vorsitzende vhs Gunzenhausen; Fachlehrerin
R53001
Treffpunkt: Parkplatz an der Altmühlbrücke, Oettinger Str., 91710 Gunzenhausen
Reisepreis: 949,00 €, Einzelzimmerzuschlag 96,- €; für vhs-Mitglieder; Sonderpreis bei Buchung bis 31.10.19: 929,- € (Festpreis), ermäßigt 944,00 €

Weitere Veranstaltungen von Renate Schneider
2. Vorsitzende vhs Gunzenhausen

Gunzenhausen
R10092 09.10.19
Mi
Gunzenhausen
R33092 15.12.19
So
Gunzenhausen
R32092 15.12.19
So
Gunzenhausen
R34092 15.12.19
So
Gunzenhausen
R46092 25.01.20
Sa
Gunzenhausen
R48092 25.01.20
Sa
Gunzenhausen
R47092 25.01.20
Sa
 
  1. Programm

  2. Wünsche / Anregungen

    Nichts gefunden?!?
    Sie möchten sich weiterbilden, etwas Neues kennenlernen oder fast Vergessenes wieder auffrischen?
    Sie haben den für Sie passenden Kurs aber nicht entdeckt?
    Schreiben Sie uns!
    Gerne versuchen wir, Ihre Kurswünsche in das Programm der Volkshochschule Gunzenhausen mit aufzunehmen!
    Selbstverständlich können Sie auch andere Anregungen und Kritik an uns senden.

  3. Ansprechpartner/-innen bei der vhs Gunzenhausen

    Hier finden Sie Informationen zu unseren Mitarbeitern/-innen und zu unseren vhs-Vorständen. weiter

     
  4. Öffnungszeiten Ihrer vhs

    Montag bis Freitag
     täglich 9 - 12 Uhr
    Donnerstag
     zusätzlich 13 - 17 Uhr


    Sommerferien 2019ab 05.08.20 geht die vhs in (...)
    weiter

     
  1. vhs Gunzenhausen

    Dr.-Martin-Luther-Platz 4
    91710 Gunzenhausen

    Tel.: 09831 88156-0
    info@vhs-gunzenhausen.de
    vhs Gunzenhausen

    Lage & Routenplaner

    Impressum