Moselrundfahrt (ausgefallen)


Die Landschaften links und rechts der Mosel sind immer eine Reise wert! Sehenswürdigkeiten, uralte Kulturdenkmäler und einzigartige Natur heißen Sie herzlich willkommen an der Mosel.

1.Tag
 
Anreise über den Neckar und Rhein in die Pfalz, vorbei an Kaiserslautern, durch den Hochwald nach Trier. Der Stadtführer erwartet Sie und zeigt Ihnen die alte Römerstadt, die Porta Nigra, das Amphitheater und die Kaiserthermen. Er erzählt über die Geschichte der Stadt, über das Leben einst und heute nahe der französischen, luxemburger und belgischen Grenze. Von der Mosel und vom Weinbau in Trier. Anschließend bleibt Ihnen noch Zeit für eigene Erkundungen.
Am Nachmittag reisen Sie weiter entlang der Mosel nach Brodenbach ins Hotel Anker. Hier beziehen Sie Ihre Hotelzimmer. Abendessen im Hotel.
 
2.Tag 
Nach dem Frühstück geht es nach Koblenz zur mächtigen Festung Ehrenbreitstein. Mit einer der weltweit modernsten Seilbahnanlagen geht es vom Deutschen Eck/ Konrad-Adenauer-Ufer hoch hinauf zum Festungsplateau. Die Seilbahn erschließt den Besuchern so den Kulturfelsen Ehrenbreitstein mit der altehrwürdigen Festung. Mit ihren Panoramakabinen verspricht die Seilbahn einen unvergessliche Fahrt über den Rhein und gehört sicherlich zu den größten Attraktionen im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Oben von der Feste aus hat man einen herrlichen Rundblick über Rhein, Deutsches Eck und untere Mosel.
Nachmittags besuchen Sie Winningen, einen bedeutenden Weinort nahe Koblenz, mit vielen schönen Fachwerkhäusern und einem berühmten Winzerfest. Im "Weinhof" steht der Weinhex-Brunnen. Nach einer Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung, erwartet Sie am späten Nachmittag eine Weinprobe in gediegener Atmosphäre im Weingut Weyh in Winningen. Vor der Weinprobe erfahren Sie viel Interessantes rund um den Weinanbau bei einer geführten Wanderung durch die Weinberge (einfache Strecke, ca. 1 Std.).

3.Tag
Nach dem Frühstück besuchen Sie Cochem. Im zweiten Weltkrieg wurden große Teile der Cochemer Altstadt zerstört, aber inzwischen sind die Wunden durch Bomben und Granaten geheilt und Cochem präsentiert sich heute als lebendige Kleinstadt mit reicher historischer Bausubstanz und romantischen Plätzen und Gassen. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind noch wichtige Bauten erhalten. Das Enderttor sicherte die Straße in das gleichnamige Tal und steht heute noch mit einigen Anbauten. Ebenso erhalten haben sich das Balduinstor und an der Mosel das Mäusetor, das nichts mit den kleinen Nagetieren zu tun hat, sondern ein „Maut“ – ein Zolltor war.
Bummeln Sie entlang der Moselpromenade bevor Sie das hübsche Städtchen wieder verlassen und weiterfahren in ein verstecktes Seitental zu einer der schönsten und besterhaltenen Burgen Deutschlands – Burg Eltz. Wundervoll romantisch gelegen und eingebettet in eine ursprüngliche Natur wirkt sie wie ein wahr gewordenes Märchenschloss, einladend und majestätisch zugleich. Hier fühlt man sich in aufregende, historische Zeiten zurück versetzt und erspürt unmittelbar den Geist der Vergangenheit. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte dieser Burg und ihrer Bewohner – ein Spiegel unterschiedlichster Epochen abendländischer Kulturgeschichte erwartet Sie. Der Pendelbus bringt Sie zum Burgtor und zur Burg, wo Sie zur Führung durch Burg und Schatzkammer erwartet werden.
Am Nachmittag beginnt die Rückreise.

Leistungen:
  • Fahrt im bequemen Reisebus
  • Bordfrühstück bei der Anreise
  • 2x Übernachtung im DZ mit Dusche/ WC im 3*-Hotel
  • 2x Frühstück vom Buffet
  • 2x Abendessen
  • Weinprobe im hoteleigenen Weingut
  • Spaziergang durch den Weinbaulehrpfad
  • Stadtführung in Trier
  • Eintritt Kaisertherme
  • Eintritt und Burgführung mit Besuch der Schatzkammer von Burg Eltz
  • Eintritt Festung Ehrenbreitstein mit Seilbahnfahrt Hin und Zurück
Änderungen vorbehalten.


Gerhard Postler, 1. Vorsitzender vhs Gunzenhausen e.V.
R44081
Kursgebühr: 269,00 € inkl. Busfahrt und aller Leistungen wie beschrieben; EZ-Zuschlag: 30,00 €, optionale Reiserücktrittskostenversicherung: 10,- € (bei 20% Eigenbeteilg.); Für vhs-Mitglieder, ermäßigt 265,00 €

Weitere Veranstaltungen von Gerhard Postler
1. Vorsitzender vhs Gunzenhausen e.V.

Gunzenhausen
F02072 29.07.17
Sa, So
Gunzenhausen
F70072 02.09.17
Sa
Gunzenhausen
R12072 04.10.17
Mi
Gunzenhausen
R48081 24.06.18
So
Treuchtlingen
R48681 24.06.18
So
Treuchtlingen
R48581 24.06.18
So
Gunzenhausen
R48181 24.06.18
So
 
  1. Programm

  2. Wünsche / Anregungen

    Nichts gefunden?!?
    Sie möchten sich weiterbilden, etwas Neues kennenlernen oder fast Vergessenes wieder auffrischen?
    Sie haben den für Sie passenden Kurs aber nicht entdeckt?
    Schreiben Sie uns!
    Gerne versuchen wir, Ihre Kurswünsche in das Programm der Volkshochschule Gunzenhausen mit aufzunehmen!
    Selbstverständlich können Sie auch andere Anregungen und Kritik an uns senden.

  3. Ansprechpartner/-innen bei der vhs Gunzenhausen

    Hier finden Sie Informationen zu unseren Mitarbeitern/-innen und zu unseren vhs-Vorständen. weiter

     
  1. vhs Gunzenhausen

    Dr.Martin-Luther-Platz 4
    91710 Gunzenhausen

    Tel.: 09831 80666
    Fax: 09831 4912
    info@vhs-gunzenhausen.de
    vhs Gunzenhausen

    Lage & Routenplaner

    Impressum